Abgabefrist für Einreichung von Demokratieprojekte verlängert

Auf seiner letzten Sitzung am Dienstag in der Tonhalle, beschloss der Begleitausschuss (BgA) für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in Gera die Frist zur Abgabe von Projektideen bis zum 22. Oktober zu verlängern.

Nachdem das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur zweiten Jahreshälfte die Fördermittel aufstockt, stehen der lokalen Partnerschaft für Demokratie in Gera zusätzliche Mittel zur Verfügung.

Da mit den bisher eingereichten Projekten die maximale Fördersumme für 2015 noch nicht erreicht worden ist, ruft der BgA erneut alle interessierten Vereine, Verbände und Initiativen auf, Projektideen zur Demokratieförderung in Gera bis zum 22. Oktober bei der Externen Koordinationsstelle Gera (ExkoS) einzureichen.

Informationen zur Projektförderung in Gera durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“ – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ finden Sie auf unseren Seiten.

Sollten Sie Fragen haben kontaktieren Sie uns per Email an die exkos-gera@gmx.de oder telefonisch unter 01525 29 61 041.

 

Advertisements

Schüler*innenmitwirkung in Thüringen

Die Europäische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Weimar (EJBW) lädt am 9. Dezember zum Fachtag „Schüler*innenmitwirkung in Thüringen – Möglichkeiten und Grenzen?!  Anspruch und Wirklichkeit von demokratischer Beteiligung in der Schule“ ein. Denn die demokratische Schüler*innenmitwirkung ist im Thüringer Schulgesetz verankert. Die Umsetzung sowie die Gestaltung der Schüler*innenmitbestimmung sind dort klar geregelt. Doch die konkrete Praxis sieht sehr verschieden aus. Oft besteht große Unsicherheit bei den Pädagog*innen und natürlich auch bei den Schüler*innen wie auch den Eltern.

Weitere Informationen zum Fachtag und zur Anmeldung finden Sie hier.