Haitianisches Mittagessen im Café Global

Herzlich Willkommen am Dienstag, 21.06.2016 von 12:00 – 13:30 Uhr im Café Global in der Gagarinstraße 26.

Wie schmeckt es auf Haiti, auf der anderen Seite der Erde? Nur wenig wissen wir über das wirtschaftlich ärmste Land der westlichen Hemisphäre. Doch jedes Land hat seine eigenen Reichtümer, die es zu entdecken gilt. Einige schöne Eindrücke hat uns unsere haitianische Praktikantin zurückgelassen. Dazu gehört ein schmackhaftes Mittagessen, zu dem wir morgen einladen.

Advertisements

„Fête de la Musique“ in Gera

Banner5

Am 21. Juni 2016 soll zum dritten Mal im Rahmen der „Fête de la Musique“ auf Geras Straßen und Plätzen Musik gespielt und die Stadt zum Klingen gebracht werden!

Auch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in Gera untersützt die Veranstaltung und fördert die „Interkulturelle Musikmeile“ mit 3000 Euro aus dem Aktions- und Initiativfond.

Banner2

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und ohne Eintritt zugänglich, sie sind frei von kommerziellen Absichten. Die teilnehmenden Musikerinnen und Musiker treten ohne Honorar auf. Am diesem Tag kommt die Musik zu den Menschen und nicht umgekehrt. Die „Fête de la Musique“ bereichert in hervorragender Weise das Kulturleben einer Stadt und trägt dazu bei, die Wertschätzung und den Stellenwert der Musik zu erhöhen.

 

Ideen für die Interkulturelle Woche 2016 in Gera gesucht

Ideen und Anregungen für die Interkulturelle Woche in Gera vom 25. September bis 1. Oktober gesucht

Vom 25. September bis 1. Oktober findet die Interkulturelle Woche unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ in Gera statt. Dazu werden Vorschläge, Ideen und Anregungen gesucht. Mit dem Motto setzt die Interkulturelle Woche ein Zeichen für ein Zusammenleben in Vielfalt auf der Basis von Grund- und Menschenrechten und bezieht Stellung gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Sie bietet die Gelegenheit, die verschiedenen Traditionen und Kulturen zu feiern und sich auch mit der Lebenswirklichkeit von Menschen aus anderen Kulturen auseinanderzusetzen. Auch in Gera ist sie ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender und bekräftigt den Anspruch, eine bunte, tolerante und weltoffene Stadt zu sein. Die Stadt will auch in diesem Herbst durch zahlreiche Angebote die kulturelle Vielfalt der Stadt erlebbar machen. Dem Ideenreichtum und der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Spektrum kann über Gottesdienste, Diskussionen, Lesungen, Ausstellungen, Konzerte, Film-, Theater- oder Tanzvorführungen, sportliche Aktivitäten, Führungen oderandere Aktionen rund um die Themen kulturelle Vielfalt, Toleranz und Respekt reichen. Ob Kindertagesstätten, Schulen, Jugendtreffs, Vereine jeglicher Art, Begegnungsstätten, Heimatstuben, Seniorentreffs oder jeder ganz persönlich ist angehalten, sich aktiv an der Gestaltung der Interkulturellen Woche zu beteiligen. Ziel ist es, ein möglichst breites Publikum anzusprechen und das vielfältige interkulturelle Angebot der Kommune widerzuspiegeln. Die Stadt Gera und das Netzwerk Integration rufen zum Mitmachen auf. Wer sich aktiv beteiligen möchte, der sendet seine Vorschläge und Angebote bis zum Sonnabend, 30. Juni, an die Migrations- und Integrationsbeauftragte der Stadt Gera / Gagarinstraße 99/101 oder an migration.integrationsbeauftragte@gera.de. Für Rückfragen steht Nicole Landmann, Migrations- und Integrationsbeauftragte, Telefon 0365 / 838 30 19 zur Verfügung.

 

Audio

Tolerance Jam Gera

Ihr habt am Samstag noch nichts vor? Dann auf in die Tonhalle – Hinterhof. Die Jugendlichen des Jugendrats laden wieder zum ein. Samstag, 11.6.2016 – Einlass ab 16.30Uhr, Beginn des Konzerts 17.30Uhr mit Andrew York, Anja und Nina, Carnivore Club, 2 Leben und Triple HM. IMG-20160611-WA0002Die Jugendlichen loben an diesem Tag den Förderfonds für demokratische Mikroprojekte für Kinder und Jugendliche aus. Mindestens immer 3 Jugendliche können dann bis zu 500€ für ihre Projektidee beantragen. Wer mehr wissen möchte und noch dazu gute Musik erleben will, kommt einfach vorbei – in den Hinterhof der Tonhalle. Kost nix!

image002

IMG-20160611-WA0005

 

 

 

 

Das Konzert und die Mikroprojekte werden gefördert von Demokratie Leben und dem Fonds Soziokultur. Organisiert haben dies für euch die Jugendlichen des Jugendrats Gera.

Liebe Grüße aus dem Stadtjugendring Gera e.V. und ganz besonders von den Jugendlichen des Jugendrats Gera