Galerie

Straftaten der Bibel

Sommerkirche in Thieschitz der Kirchgemeinde Gera-Untermhaus

Das Handeln Gottes im ersten Buch der Bibel erfüllt eine ganze Reihe von Straftatbeständen. Und auch viele Väter und Mütter des Glaubens sind nach heutigen Maßstäben Kriminelle. Woran liegt das? Haben sich unsere Rechtsauffassungen so gewandelt? Oder liegt das Handeln Gottes und auch der großen Glaubenshelden immer außerhalb menschlicher Maßstäbe?

Wir laden im Rahmen unserer Sommerkirche zu einer vergnüglichen und geistlich anregenden Reise durch die Kriminalgeschichte der Bibel ein. Die Geraer Autorin Jana Huster hat Straftaten der Bibel ausgewählt und beschreibt sie mit Verwunderung, meist humoristisch, manchmal auch mit einer gewissen Empörung. Sodann wird versucht, hinter den Norm- und Regelbrüchen einen geistlichen Sinn zu finden. Voraussichtlich wird das gelingen.

Seien Sie willkommen zu unseren sommerlichen Gottesdiensten. Sie hören ausgesuchte Musik. Anschließend steht ein kleiner Imbiss bereit. Wir wünschen uns dabei Gespräche über die Themen des Gottesdienstes,das Recht, den Rechtsstaat und Demokratiekonzepte. Und noch ein Angebot für die Hinreise: Wie in den letzten Jahren starten wir um 16 Uhr am Portal der Marienkirche und radeln an der Elsterentlang nach Thieschitz.

Die Termine:

Sonntag, 11. Juni 2017  um 15 Uhr: „Und er setzte ihn in einen Garten“ – Aussetzung und Betäubungsmittel im Paradies – am Sonntag Trinitatis – mit anschließendem Sommerfest

Sonntag, 25. Juni 2017 um 17 Uhr: Die Arche Noah – Herbeiführen einer Überschwemmung, Gefährlicher Eingriff in den Schiffsverkehr und vieles mehr  – am 2. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, 9. Juli 2017 um 17 Uhr: Joseph flieht vor Potiphars Weib – Üble Nachrede, Verleumdung, Falsche Verdächtigung – am 4. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, 23. Juli 2017 um 17 Uhr: Sodom und Gomorrha und das traurige Los der Frau Lot – Strafrechtliche Bewertung des Erstarrens zur Salzsäule – am 6. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, 6. August 2017 um 17 Uhr: Jakob, Lea und Rahel – Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt –  am 8. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, 20. August 2017 um 17 Uhr: Kain & Abel – Mord oder Totschlag? – am 10. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, 3. September 2017 um 17 Uhr: Was ist das Gesetz? – am 12. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, 17. September 2017 um 17 Uhr: Abrahams Versuchung – Anstiftung, Bedrohung, Nötigung und Co – am 14. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag, 1. Oktober 2017 um17 Uhr: Lot und seine Töchter – Vollrausch und Beischlaf zwischen Verwandten – am Erntedanktag

Sonntag, 15. Oktober 2017 um 17 Uhr: Josephs Verkauf nach Ägypten – Menschenhandel & Sklaverei –  am 18. Sonntag nach Trinitatis

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer

oder unter: www.marienkirche-gera.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.