Der Geraer Stadtrat schiebt sich ins Finale

In der zweiten Runde beim Eisstockschießtunier „Miteinanders auf dem Eis“ siegte am 4. Dezember die Mannschaft des Stadtrats Gera gegen die Auswahl des Begleitausschusses der PFD, des Jugendrates und des Fachdienstes Kinder- und Jugendhilfe. Beim frostigen Vergnügen auf der Eisbahn am Geraer Winterdorf und zieht der Stadtrat nun als 3. Mannschaft ins Finale am 18. Dezember ein.

 

In der ersten Runde dieses Turniertages konnte sich bereits die Mannschaft des Jugendclubs C-One gegen die Auswahl des Skateparks, des Haus Emmaus und des Kinder- und Jugendzentrums Bumerang durchsetzen. Mit der Gewinnermannschaft der Auftaktveranstaltung, dem RSV Blau-Weis Gera e.V. stehen nun die ersten drei Finalisten fest.

Am 10. Dezember wird in der letzten Vorrunde von 17 – 18 Uhr die beste Mannschaft der Schulen in Gera gesucht. Die Gewinner ziehen dann am 18. Dezember ins Finale ein. Bei hoffentlich besten Eisstockschießwetter werden wir die Besten der Besten küren. Trotz des Wettbewerbs steht das  Motto „Miteinanders auf dem Eis“ – gemeinsam Spaß haben für den ausrichtenden Begleitausschuss für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in Gera im Vordergrund.

Werbeanzeigen