Inklusion im Blick – „Demokratie braucht Inklusion“

Zehn Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist die inklusive Gesellschaft mehr Vision als Wirklichkeit. Mehr als Stolpersteine und Stufen trennt eine unsichtbare Barriere in den Köpfen Behinderte und Nichtbehinderte. Die Ausstellung „Inklusion im Blick“ will mit ihren Bildern und Exponaten diese Barrieren abbauen und zur Bewusstseinsbildung im Sinne der UN-BRK beitragen.

In Zusammenarbeit mit dem Thüringer Beauftragten für Menschen mit Behinderung, der Stadt Gera, dem Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft und dem Schuhhaus Peters in Gera hat die Partnerschaft für Demokratie in Gera ein einmonatiges Begleitprogramm zu dieser Ausstellung organisiert.

Informationen zur Ausstellung, zur Auftaktveranstaltung und  dem Begleitprogramm finden Sie hier!

Den Flyer zu den Veranstaltungen können Sie sich hier herunterladen.

Die Ausstellung und das Begleitprogramm werden unterstützt von:

Werbeanzeigen

1. Mai – wir sind wieder mit dabei!

DGB Gera und Greiz laden zur Mai-Kundgebung nach Gera ein.

Wie schon in den vergangenen Jahren beteiligt sich auch die Partnerschaft für Demokratie in Gera wieder an der 1.Mai-Veranstaltung des DGB auf der Eventfläche vor dem KuK in Gera. Wie zuvor informieren wir die Besucher und Besucherinnen über die Partnerschaft für Demokratie in Gera und die Fördermöglichkeiten von Demokratieprojekten durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und dem Thüringer Landesprogramm „denk bunt“.

Dabei steht auch für uns in diesem Jahr die Europawahl am 26. Mai im Fokus. Dafür konnten wir den Verein „Politik zum Anfassen e.V.“ gewinnen, der mit seinem „WahlFun-Stand“ Lust auf die Wahlen und demokratische Beteiligung machen will. Also kommen Sie gern vorbei und informieren Sie sich.

Hier finden Sie den Artikel der OTZ zu dieser Veranstaltung.

Alle guten Dinge sind Drei!

3. Förderrunde 2019 der Partnerschaft für Demokratie in Gera gestartet

Nachdem in diesem Jahr bereits 12 Projekte durch den Begleitausschuss für die Partnerschaft für Demokratie in Gera (PfD) bewilligt wurden, eröffnen wir die dritte Bewerbungsrunde für die Fördermittel 2019. Deshalb rufen wir wieder alle interessierten Vereine, Verbände und Initiativen auf, ihre Projekteanträge einzureichen.

Diese können bis zum 22. Mai, 14 Uhr bei der lokalen Koordinierungsstelle für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ eingereicht werden. Das Antragsformular zur Durchführung eines Einzelprojektes kann auf der Internetseite der externen Koordinierungsstelle unter „www.exkosgera.wordpress.com/download-demokratie-leben“ heruntergeladen werden. Dort finden Sie außerdem die Formulare für den Finanzplan, die Datenschutzerklärung sowie die Hinweise zur Umsetzung und Kontoverbindung. All diese Formblätter sind für einen erfolgreichen Projektantrag auszufüllen und einzureichen.

Den digital ausgefüllten Antrag sowie alle oben genannten Formblätter können Sie noch bis zum 22. Mai 2019, 14 Uhr per Email an „Foedisch.Heike@gera.de“ senden. Nach dem digitalen Versand den Antrag und die Formblätter ausdrucken, unterschrieben und per Post an:
Heike Födisch
FD Kinder- und Jugendhilfe
Lokale Koordinierungsstelle Bundesprogramm „Demokratie leben!“
Gagarinstraße 99-101
07545 Gera
senden. Zusätzlich bitte noch eine Kopie zum Nachweis der Gemeinnützigkeit mit senden.

Die eingereichten Anträge werden dann am 27. Mai 2019 durch den Begleitausschuss der PfD beraten und entschieden. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die externe Koordinierungsstelle per Mail an die exkos-gera@gmx.de oder telefonisch unter 01525 – 29 61 039. Natürlich können Sie sich auch an die lokale Koordinierungsstelle (siehe oben) wenden.