Inklusion im Blick – „Demokratie braucht Inklusion“

Zehn Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ist die inklusive Gesellschaft mehr Vision als Wirklichkeit. Mehr als Stolpersteine und Stufen trennt eine unsichtbare Barriere in den Köpfen Behinderte und Nichtbehinderte. Die Ausstellung „Inklusion im Blick“ will mit ihren Bildern und Exponaten diese Barrieren abbauen und zur Bewusstseinsbildung im Sinne der UN-BRK beitragen.

In Zusammenarbeit mit dem Thüringer Beauftragten für Menschen mit Behinderung, der Stadt Gera, dem Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft und dem Schuhhaus Peters in Gera hat die Partnerschaft für Demokratie in Gera ein einmonatiges Begleitprogramm zu dieser Ausstellung organisiert.

Informationen zur Ausstellung, zur Auftaktveranstaltung und  dem Begleitprogramm finden Sie hier!

Den Flyer zu den Veranstaltungen können Sie sich hier herunterladen.

Die Ausstellung und das Begleitprogramm werden unterstützt von:

Werbeanzeigen